La Maison Cocon
Menu
K
P

 

         Ute

geb 1949, startete ihren Berufsweg in der Mikrowelt von Unruhwellen und Ankerrädern als Uhrmacherin.                      

Die Unruh(e) wurde nicht weniger, als sie 1968 dann ihren Fried kennenlehrnte,  

schon gar nicht, als dann 1977 und 79 auch noch

                     Sergej + Anna Katharina  dazukamen!

                                    Es musste ein Ausgleich her!

Und so kam es, dass Ute, inspiriert durch ihre kreative Schwester Ulli, zunächst salzigen Teig und später tonige

Schlämme knetete und formte, bis wundersame Wesen + Formen enstanden. 

Und da gab es doch tatsächlich immer mehr Interessenten, die die gebrannten Resultate auch noch kaufen wollten!

Nun denn - so wurde aus Ute das, was sie heute ist - schaut selbst!

mehr... / plus...